Skip to main content

REYMERS
Gemüseanbau & Gemüsehandel

Gemüseanbau mit Tradition seit über 119 Jahren!
v.l.n.r. Sylvia, Arnold, Jasmin, Dierk, Arno, Jan, Emma und Jana

Willkommen bei REYMERS Gemüsehandel!

Als Reymers Gemüsehandel bieten wir unseren Kunden täglich frisch geerntetes Qualitätsgemüse vom seit 119 Jahren am Markt bestehenden Gemüsebaubetrieb Dierk Reymers. Die Produktpalette wird durch inländische Produzenten und Importe vom Großmarkt ergänzt, um anspruchsvolle Kunden das ganze Jahr mit frischem Gemüse bedienen zu können.

Qualitätsgemüse

Alle Produkte, die vermarktet werden, sind selbstverständlich QS und/oder EurepGap zertifiziert. Über den Gemüsebaubetrieb Dierk Reymers beziehen wir unser Qualitätsgemüse. Dieser besitzt eine Freilandfläche in der Nähe von Buchholz i.d. Nordheide und eine Gewächshausfläche in Neuland in Hamburg.

Eine Auswahl unserer Produkte

Bei uns bestellen Sie Gesundheit für Ihre Kunden!
Unser Produktpalette reicht von A wie Ananas bis zu Z wie Zucchini.

Ananas

Artischocke

Brokkoli

Kopfsalat

Lollo Bionda

Tomaten

Zucchini

    Aus Tradition und Leidenschaft.
    Erntefrisch direkt zum Kunden!

    Über den Gemüsebaubetrieb Dierk Reymers beziehen wir unser Qualitätsgemüse. Dieser besitzt eine Freilandfläche in der Nähe von Buchholz i.d. Nordheide und eine Gewächshausfläche in Neuland in Hamburg. Die Gemüsearten im Freiland sind: Eisbergsalat, Kopfsalat und Bunte Salate, Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Petersilie, Kürbis. Im Gewächshaus werden die folgenden Gemüsearten angepflanzt: Kopfsalat, Bunte Salate und Tomaten.

    Historie

    Salat, Kohl, Brokkoli und Co. sind das Geschäft der Familie Reymers - und das seit über 119 Jahren.

    Geschichte des Familienbetriebes Reymers

    1. Generation (1904):

    Klein fing Peter Reymers 1904 an, mit einer Ackerfläche von 3,9 Hektar in Neuland (bei Hamburg) und baute verschiedenste Gemüsesorten von Rosenkohl über Bohnen bis zu Gurken an. Ein Pferdefuhrwerk brachte die Feldfrüchte zum Markt und zu Harburger Gemüseläden.

    2. Generation (1922):

    Am 26. Mai 1922 übergibt der Kleinködner Peter Reymers den Hof an seinen Sohn Johann Reymers. Dieser führt wie sein Vater den Betrieb mit Viehzucht und Gemüsebau weiter. In Frühbeetkästen werden Gurken gezogen die dann einzeln mit der Schaufel aufs Freiland verpflanzt wurden. Diese Gurken geben Ihm den Namen „Gurkenkönig “.

    3. Generation (1954):

    Mit Jonny wurde ein erstes Gewächshaus wurde gebaut, dem bald ein zweites folgte. Erste Maschinen übernahmen einen Teil der Handarbeit auf dem Feld. Das Gemüse wurde nun mit dem LKW einer Spedition transportiert.

    4. Generation (1981-2002):

    Arnold Reymers wurde 1981 Firmeninhaber. Seine Frau Sylvia unterstützt ihn beim Verkauf auf dem Großmarkt. Der Jungunternehmer sah die Zukunft in der Expansion und suchte Anfang der 90er Jahre ein größere zusammenhängende Anbaufläche, die er schließlich in Buchholz-Reindorf fand.

    5. Generation (2003-):

    Mit Dierk Reymers ist jetzt auch die fünfte Generation in die Betriebsführung aufgestiegen. Am 31.12.07 hat er den Produktionsbetrieb übernommen.

    Schritt für Schritt zur Nachhaltigkeit

    Als Gemüsegärtner haben wir eine besonders enge Verbindung zu unseren Böden, denn sie bilden die Grundlage für das leckere Gemüse, das am Ende einer langen Produktionskette auf Ihren Tellern landet. Um mit unserer Arbeitsgrundlage in Zukunft schonender umzugehen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, haben wir uns dazu entschlossen, ein neues und vielversprechendes Düngeverfahren einzuführen. Mehr dazu finden Sie unter dem Punkt Düngeverfahren.

    Als erstes wird gepflügt und der Boden etwas geglättet.
    Die Pflanzbeete werden vorbereitet. GPS, damit es gerade wird.
    Gerade Beete sind nicht nur für das Auge wichtig.
    Die Ernte ist noch immer Handarbeit. Jeder Kopf muß mit dem Messer einzeln abgeschnitten und verpackt werden.
    Durch Vakuum-kühlung wird das Produkt schnell gekühlt und bleibt danach knackig frisch.
    Vom Produzenten direkt zum Kunden - das ist Ihr Vorteil, wenn Sie bei uns bestellen!

      Düngeverfahren

      Wir stellen unser Düngeverfahren um – Schritt für Schritt zur Nachhaltigkeit
      Als Gemüsegärtner haben wir eine besonders enge Verbindung zu unseren Böden, denn sie bilden die Grundlage für das leckere Gemüse, das am Ende einer langen Produktionskette auf Ihren Tellern landet. Um mit unserer Arbeitsgrundlage in Zukunft schonender umzugehen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, haben wir uns dazu entschlossen, ein neues und vielversprechendes Düngeverfahren einzuführen:

      Das CULTAN-Verfahren

      CULTAN steht dabei für Controlled Uptake Long Term Ammonium Nutrition. Was auf den ersten Blick kompliziert klingt, bedeutet im Grunde, dass wir unseren Pflanzen den Stickstoff, den sie zum Wachsen benötigen, in einem kleinen Depot im Boden zur Verfügung stellen, von dem aus sie sich während ihres gesamten Wachstums ernähren können.

      Für alle Beteiligten hat dieses Verfahren Vorteile: Der Boden wird nun nicht mehr großflächig mit Stickstoffdünger bestreut. Dadurch kann er sich erst einmal wieder erholen und die Mikrobiologie, die für ein gutes Pflanzenwachstum unverzichtbar ist, kann sich wieder aufbauen. Außerdem bedeutet CULTAN, dass praktisch keine Nitratauswaschung mehr in das Grundwasser stattfindet – alles, was gedüngt wird, landet schlussendlich auch in der Pflanze. Die Pflanzen sind insgesamt gesünder, bilden mehr Wurzeln aus und müssen daher auch erheblich weniger bewässert werden.

      Funktionsskizze
      eines Spornrades:
      1. Nabe
      2. Radreifen
      3. Speichenrohr
      4. Sporn (Spoke)
      5. Druckschlauch
      6. Gewindestück

      Die deutlich kräftigeren Pflanzen müssen wir dann auch weniger mit Pflanzenschutzmitteln behandeln, denn sie sind nicht mehr so anfällig für Krankheiten. Letztendlich können wir durch das neue Verfahren den Dünger, den wir bisher für verkaufsfähiges Gemüse aufwenden mussten, massiv reduzieren – um 30 Prozent! Das Endprodukt – der Salat, Kohl oder Kürbis – zeichnet sich außerdem durch einen geringeren Nitratanteil aus, ist also qualitativ hochwertiger, und wird deutlich intensiver schmecken (wir haben es schon probiert!)."

      Team

      Unser Team besteht aus:
      Bild von Arnold Reymers

      Arnold Reymers

      Senior
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Bild von Dierk Reymers

      Dierk Reymers

      Geschäftsführer / Gemüseanbau
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Bild von Jan Reymers

      Jan Reymers

      Geschäftsführer / GmbH
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Bild von Jasmin Reymers

      Jasmin Reymers

      Buchhaltung / z. Zt. in Elternzeit
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Bild von Bettina Bente

      Bettina Bente

      Buchhaltung / Lohn und Gehalt für den Gemüseanbau
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Bild von Karin Winkelmann

      Karin Winkelmann

      Buchhaltung / Lohn und Gehalt für die GmbH
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Bild von Istvan Richard Kovacs

      Istvan Richard Kovacs

      Kulturführung
      Bild von Pawel Wachol

      Pawel Wachol

      Logistikleiter
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
      Bild von Zbigniew Golian

      Zbigniew Golian

      Bodenbearbeitung
      Bild von Klaus Oelert

      Klaus Oelert

      Leiter Fuhrpark
      Bild von Bartosz Wachol

      Bartosz Wachol

      LKW Fahrer
      Bild von Mehmet Can Yel

      Mehmet Can Yel

      Verkauf GmbH
      • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

      Entdecken Sie die Frische

      Reymers Gemüsehandel GmbH

      Adresse
      Banksstrasse 28
      20097 Hamburg


      Reymers Gemüseanbau

      Adresse
      Reindorfer Weg 11a
      21244 Buchholz i.d.N.